Wir verwenden Cookies, um Ihr Shoppingerlebnis zu verbessern. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, akzeptieren Sie die Cookie-Policy (Regelung) (Datenschutz)

OK
Farbe beim Stempeln

Die Farbe macht´s beim Stempeln...  
(Textpassagen mit freundlicher Genehmigung von Heindesign)
                                ♥

Die Wahl ihrer Farben entscheidet über das Gelingen.

Beschränken sie sich zunächst auf eine Farbe und spielen sie mit den verschiedenen
Helligkeiten
der Farbe: z.B. Hell- und Mittelblau für den Hintergrund und Dunkelblau
für den Vordergrund.Mit jeder Farbe, die sich in hell, mittel, dunkel unterteilen lässt,
können sie eine schöne elegante Gestaltung erzielen.


Ein erfolgreiches Konzept ist das Arbeiten mit einem warmen bzw. kalten Farbkanon. 
Als warm bezeichnet man die Farben, die von Gelb nach Rotviolett gemischt werden.
Als kalt bezeichnet man die Farben, die von Gelb nach Blauviolett gemischt werden.

Anstatt zwischen hell und dunkel zu wählen, gestalten sie ihre Elemente nun mit
verschiedenen Farben einer Familie: z.B. Blau, Grün und Gelb, oder Rot, Orange und Gelb.
Das gilt natürlich auch für gemischte, unreine Farben, wie Kastanie, Olivegrün und Ocker
oder Weinrot, Terrakotta und Bernstein.
 
                                                     

Große Stempel, kleine Stempelkissen ?        
Auch ganz große Stempel können Sie mit kleinen Stempelkissen einfärben.

Legen Sie den Stempel auf den Tisch und tupfen Sie die Farben mit dem Stempelkissen auf.

                                                     

Pigment Stempelfarbe

Alle Color Box Stempelkissen, ColorBox, Mini ColorBox und ColorBoxen bunt,
auf der Basis von Pigmentfarbe sind etwas ganz Besonderes.

  • Die Farbe ist dicker und deckt besser als gewöhnliche Stempelkissentusche.
  • Die Metallicfarben der Color Box decken sogar auf komplett dunklem Papier.

  • Im Vergleich zu normaler Stempeltusche trocknet Pigmentfarbe langsamer,
  • nicht nur auf dem Papier, sondern auch im Stempelkissen.

  • Darum sind sie besonders haltbar und gut für das Arbeiten Embossing Pulver geeignet.
  • Wegen der relativen Dicke der Pigmentfarbe laufen Pigment-Mehrfarbstempelkissen
    nicht zusammen
    und erhalten ihre originale Farbigkeit.

Ein weiterer Vorteil der Farbkonsistenz ist, dass sich Stempel einfach mit einem feuchten
Schwamm reinigen lassen.

Eine Eigenschaft der Pigmentfarbe, die es zu beachten gilt,
ist, dass sie auf bestimmten
Untergründen gar nicht trocknen will. Hierbei gilt: je glatter und glänzender
der Untergrund
(z.B. Transparentpapier, Kromo-Papier, Schrumpfplastik), desto schlechter trocknet sie.


Zum Fixieren hilft in solchen Fällen ein Überzug aus klarem Sternenstaub.